Fenster verkleinern

 

Sie haben folgendes Produkt für eine Anfrage vorgemerkt:

 

 

Hier geht es direkt zum Kontaktformular

 

Spatenstich für den neuen Anbau in Peiting

Rund 4600 Quadratmeter neue Nutzfläche

Familie Guglhör mit Bürgermeister Asam sowie den Architekten vor dem ept-Haupteingang in Peiting
symbolischer Spatenstich vor dem ept-Werk in Peiting (v.l.): Michael Winter (Ingenieurbüro Mayr), Siegfried Bommersbach (Architekt), Firmengründer Bernhard Guglhör mit seiner Frau Leni Guglhör, Geschäftsführer Thomas Guglhör, Heinz Pichler (Bauleiter ept) sowie Bürgermeister Michael Asam und Peter Schrehardt (Haseitl Baugesellschaft).  Quelle: ept
Luftbild des ept-Werks in Peiting
Der rote Bereich markiert den Anbau auf dem ept-Gelände in Peiting. Die neuen Mitarbeiterplätze befinden sich auf der gemeindeeigenen südlichen Fläche entlang der August-Moralt-Straße. Quelle: Google Maps
Die ept GmbH in Peiting erhält einen neuen Anbau. Der international agierende Familienbetrieb reagiert damit auf das starke Mitarbeiterwachstum sowie der stetig steigenden Nachfrage am Markt nach Steckverbindern. Mit dem Neubau werden weitere 4600 Quadratmeter Nutzfläche, verteilt auf zwei Stockwerke, geschaffen. „Unsere bisherigen Räumlichkeiten in Peiting reichen für unser starkes Mitarbeiterwachstum um 37 Prozent allein in den letzten drei Jahren nicht mehr aus. Eine Erweiterung der Hallen ist deshalb dringend notwendig“, erklärt Thomas Guglhör, Geschäftsführer von ept, während des symbolischen Spatenstichs am Montag den 02. Juli 2018.
Nach der bereits durchgeführten Erweiterung im Gründungswerk Buching 2013 um 2500 Quadratmeter und den 2017 entstandenen Neubauten in Habartov, Tschechien sowie Chesterfield, USA, erhält nun auch das Hauptwerkt in Peiting mehr Arbeitsraum.
In der neuen Werkserweiterung erhalten Stanzerei und Lager im Erdgeschoss eine Erweiterung von rund 3100 Quadratmeter. Im Obergeschoss zieht eine moderne Lehrwerkstatt ein sowie eine erste Kantine und weitere Büro- und Besprechungsräume. 300 Quadratmeter fallen für Bürolager und Serverraum ab. Die neuen Räumlichkeiten werden behindertengerecht und komplett schwellenlos gebaut und mit einem Aufzug ausgestattet. Sechs Millionen Euro investiert der Familienbetrieb dafür. „Der neue Anbau wird übrigens ebenso nachhaltig betrieben werden, wie man es von ept bereits gewohnt ist“, erzählt Bernhard Guglhör, Gründer und Gesellschafter der ept GmbH und spielt damit auf die bisherigen weitreichenden Maßnahmen zur regenerativen Energieversorgung an. Bis Herbst 2019 soll der Neubau stehen. „Der Zeitplan ist wirklich sportlich. Doch wir brauchen schnellstmöglich die neue Arbeitsfläche, denn die Nachfrage auf dem Markt nach unseren Steckverbindungen steigt seit Jahren.“
Der bisherige Mitarbeiterparkplatz, der dem Neubau weichen muss, wird auf eine von der Gemeinde Peiting gepachteten Fläche auf der gegenüberliegenden Straßenseite verlegt. „Der neue Parkplatz bietet genug Platz für alle bisherigen und neuen Mitarbeiter. Zudem liegt der neue Mitarbeitereingang auf der Gebäudeseite in der Pürschlingstraße und ist damit schnell zu erreichen“, so Thomas Guglhör.

Und der Geschäftsführer hat bereits weitere Projekte im Auge: Eine neue LKW-Dockingstation sowie die Erweiterung der aktuell dreispurigen Bandgalvanik um weitere vier Spuren sind bereits in Planung und sollen in naher Zukunft das Werk komplettieren.

zu den ept-Standorten
ept at facebookept at googleplusept at twitterept at youtubeept at xing
Produktfinder

Finden Sie den passenden Steckverbinder für Ihre Anforderungen


Produktfinder starten

Kostenfreie Muster / 3D-Daten

Anfassen erlaubt - jetzt hier gratis anfordern!

Kontakt ept GmbH
Zentrale+49 (0) 8861 / 2501 0+49 (0) 8861 / 5507sales@ept.deBergwerkstr. 50
86971 Peiting, Germany
Vertriebspartner weltweit

Portrait Newsletter Popup 2500px

Jetzt zum EPT Newsletter anmelden und gratis Whitepaper "Robustheit bei Steckverbindern" erhalten!

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Sie sind hier:
nbsp;
facebookgoogleplustwitteryoutubexing