Fenster verkleinern

 

Sie haben folgendes Produkt für eine Anfrage vorgemerkt:

 

 

Hier geht es direkt zum Kontaktformular

 

English
Welcome!Would you like to switch to US-Version?YesNo

    Investitionen für die Zukunft: Die ept GmbH wächst

    Peiting, Buching, Augsburg, 02.03.2017
    Das Hauptwerk des Steckverbinderherstellers ept in PeitingIm eigenen Ausbildungszentrum lernen sowohl Jungen als auch Mädchen während ihrer Ausbildung z. B. den Umgang mit Dreh-, Fräs- oder Schleifmaschinen.

    Die ept GmbH mit Hauptsitz im bayerischen Peiting existiert als inhabergeführtes Familienunternehmen bereits seit über 40 Jahren und beliefert nicht nur die Automobilindustrie, sondern auch Bereiche wie die Industrie- und Kommunikationsbranche mit ihren Leiterplattensteckverbindern. Die Produkte werden dabei alle im eigenen Haus produziert, denn die ept GmbH verfügt über alle wichtigen Fertigungsschritte. Dazu zählen die Produktentwicklung, die Projektierung, der Betriebsmittelbau, die Produktion (Stanzerei, Galvanik, Bestückung etc.) und nicht zuletzt der umfassende Service. Mit ihren Werken in Deutschland, Tschechien, USA und China ist die ept GmbH auch internationaler Ansprechpartner für Steckverbinder.

    In den vergangenen Jahren fand diese All-in-One-Lösung immer mehr Anklang bei Kunden und Geschäftspartnern. So kommt es, dass der Gesamtumsatz aller Werke allein von 2014 bis 2016 von 81 Millionen Euro auf 112 Millionen gestiegen ist. Das bedeutet ein Anstieg von rund 38 % innerhalb von zwei Jahren. Der Umsatzanteil für die Automotive-Branche liegt aktuell bei 65%, während 33% des Umsatzes dem Bereich Industrial & Communications zuzuschreiben sind. Zu diesem Bereich zählen Märkte wie Industrie-Automation, Embedded, Regel- und Messtechnik, Kommunikation uvm..

    Dieses Wachstum macht sich jedoch nicht nur im Umsatz bemerkbar. Durch die Erhöhung der Auftragsmengen und durch neue, zusätzliche Aufträge erhöhte sich auch der Personalbedarf. Im Zeitraum von 2014 bis 2016 haben rund 100 Mitarbeiter ein neues Arbeitsverhältnis bei ept begonnen. 50% davon wurden allein im amerikanischen Werk in Chester neu eingestellt. Im deutschen Werk in Peiting konnte ept einen Personalzuwachs von 34% verzeichnen. Damit zählte ept im Dezember 2016 insgesamt 1.033 Mitarbeiter weltweit. Ein Ende ist aktuell nicht in Sicht: Im Moment hat die ept GmbH immer noch einen hohen Personalbedarf – vor allem in Deutschland.

    Um diesem Bedarf gerecht zu werden, bildet die ept GmbH in neun verschiedenen Ausbildungsberufen aus. Darunter befinden sich Berufe wie Werkzeugmechaniker/in, Industriekaufmann/-frau, Oberflächenbeschichter/in, Technische/r Produktdesigner/in oder Mechatroniker/in uvm. Mit insgesamt 104 Auszubildenden verzeichnet der Steckverbinderhersteller eine Ausbildungsquote von rund 10%. Zum Vergleich: Die aktuelle Ausbildungsquote in Deutschland liegt durchschnittlich bei 5,5% (Quelle: Berufsbildungsbericht 2016, Bundesministerium für Bildung und Forschung). Damit liegt die ept GmbH weit über dem Durchschnitt. Zusätzlich zur dualen Ausbildung gibt es auch die Möglichkeit, ein duales Studium bei ept zu absolvieren. Dabei wird eine Ausbildung zum Industriemechaniker mit einem Studium im Bereich Maschinenbau verknüpft. Der duale Student bzw. die duale Studentin kann so gleich zwei Abschlüsse erwerben. Insgesamt beschäftigt ept aktuell sieben duale Studenten.

    Das Wachstum des mittelständischen Familienunternehmens findet nicht nur im finanziellen und personellen, sondern auch im baulichen Bereich statt. Begonnen hat es mit der Gebäudeerweiterung am Standort in Buching im Jahr 2013. Nun wurde auch am Standort Habartov in Tschechien Ende 2016 ein komplett neu errichtetes Werksgebäude fertiggestellt. Damit hat ept gegenüber dem alten Gebäude 3.000 m² aufgestockt – mit einer Gesamtfläche von 7.000 m², auf der sich 5.000 m² Fertigungsfläche, 1.000 m² Bürofläche und 1.000 m² Lagerfläche befinden, konnte ept dem rasanten Wachstum gerecht werden. Aktuell laufen hier noch Verlagerungen vom alten ins neue Werk, die bis Juli 2017 abgeschlossen sein werden.

    Auch in den USA wird seitens ept gebaut: In Chesterfield, nur 10 Minuten vom bisherigen Standort Chester entfernt, wurde der Neubau Anfang 2017 fertiggestellt. Auch hier laufen im Moment die Verlagerungen, die aber schon bis Mai 2017 abgeschlossen sein werden. Grund für das neue Werksgebäude in den USA war das starke Wachstum vor allem im Automobilbereich. Die dortige Betriebsleistung verdoppelte sich im Jahr 2015 und legte bis 2016 noch einmal ein Wachstum von 15% hin. Um die hohe Auftragslage zu stemmen, investierte ept rund sieben Millionen US-Dollar in den Bau.

    Die entstandenen Kosten für Personal und Investitionen werden sich bereits in wenigen Jahren amortisiert haben. Sie halten das Unternehmen wettbewerbsfähig und garantieren nicht nur ept selbst, sondern vor allem den Kunden und Geschäftspartnern von ept eine langfristige und zuverlässige Zusammenarbeit. Bis dahin sucht die ept GmbH viele engagierte Mitarbeiter, die gerne in einem zukunftsfähigen und erfolgreichen Familienunternehmen tätig werden wollen.

    Presseartikel als Word-Dokument herunterladen

    Username:

    Kontakt

    ept GmbH

    + 49 (0) 8861 / 2501 0
    + 49 (0) 8861 / 5507
    Bergwerkstr. 50
    86971 Peiting, GERMANY

    Anfrage

    Schnellkontakt

    oder hier zur detaillierten Anfrage

    Felder mit * sind Pflichtfelder.

    E-Mail *

    Interesse an

    Ihre Nachricht